BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

„Jederzeit“

12. 03. 1993

frei nach „Lysistrata“ von Aristophanes


Kriegsdramatragisch, grotesk, provokativ.  Grundlage für das selbst geschriebene Stück ist „Lysistrata“ von Aristophanes. Unter dem Eindruck des Golfkrieges, den ständig aktuellen Themen wie Krieg, Macht, Liebe, Gewalt und Sexualität wurde das Stück entwickelt.


5 Aufführungen in Bergatreute und jeweils ein Gastspiel in Friedrichshafen und Leipzig sorgten für kontroverse Diskussionen.