„Rumpelstilzchen“

12. 11. 1997

Märchen nach Gebrüder Grimm
-- Kinder spielen für Kinder --


Die arme Müllerstochter soll, wegen der Sprücheklopferei ihres Vaters und der Habgier des Königs, Stroh zu Gold spinnen. Aus ihrer Not hilft ihr ein böser, mächtiger Zwergenkönig, der für seine Dienste ihr erstes Kind verlangt. Sie darf es nur behalten, wenn sie innerhalb von drei Tagen seinen Namen verrät. Inszeniert, gespielt, getanzt von einer 28köpfigen Kinderschar.